Regionale Obleute

Der Kreis ist dezentral in 18 Regionen organisiert: 10 im Inland und 8 im Ausland.

Sie werden von Regionalen Obleuten geleitet, die den Zusammenhalt des weltweiten Netzwerks sichern und somit einen wichtigen Beitrag zur internen Kommunikation der 800 Mitglieder leisten. Auf Initiative der Obleute finden regelmäßige Treffen, Vorträge, Seminare und Studienreisen in den Regionen statt.

Zu den größten Regionen im Inland zählen die Rhein-Region (Bonn, Köln, Düsseldorf), Berlin, Frankfurt und München. Im Ausland besteht die stärkste Konzentration der Mitglieder in Brüssel, Paris und London.

Regionale Verteilung der Obleute

Inland

Bernhard Ney, Dr. May-Britt U. Stumbaum, Basak Tezcan
Berlin

Dr. Carola Vulpius
Dresden

Dr. Norbert Zimmermann, Björn Voigt
Düsseldorf

Dr. Jan Marwede, Dr. Julia Knobbe, Dr. Philipp Schuller,
Ulrich-Hermann Wolff
Frankfurt am Main

Lars Persikowski, Dr. Beate Freuding
Hamburg

Carolin von der Wense
Hannover

Maike Möllers, Dr. Jens Uhlemann
Köln / Bonn

Dr. Miriam Zeh-Glöckler
Leipzig

Dr. Wolfgang Weitnauer, Dr. Thomas Arnoldt,
Marie-Louise Schäfer
München

Dr. Dorothee Ruckteschler, Dr. Rainer Ruckteschler
Stuttgart

Ausland

Dr. Olivia Gippner, Tobias Röcker, Michael Tscherny
Belgien

Dr. Christian Kober (Shanghai)
China

Dr. Thomas Liebig, Dr. Oliver Nass, Stéphanie Zeller (Paris)
Frankreich

Christian Ganthaler, Maximilian Ge (London)
Großbritannien

Dr. Andreas Knaul (Moskau)
Russische Föderation

Dr. Guido Houben (Genf), Dr. Joachim Thraen (Zürich)
Schweiz

Ralf Wagenhäuser (Madrid)
Spanien

Julia Reinhardt (USA-West), Robert Schlotterer (Washington)
USA